Freitagslieblinge

Regen, Regen und die #freitagslieblinge

Man rette mich aus diesem Chaos, dem Regen und dem nicht-gut-gelaunten Kind. Das hat nämlich das Auge entzündet und dementsprechend super Laune. Das Wetter ist so schlecht, dass selbst ich kaum Lust auf einen Spaziergang habe…Wir werden sehen, noch einen Tag in der Wohnung schaff ich nicht. Die Woche war vom Gefühl echt kurz, aber auch schön und stressig. Meine Freitagslieblinge verlinken ich später bei Anna, da gibts noch weitere Zusammenfassungen der Woche.

freitagslieblinge

Sonntag auf dem Event von der Familienbande gab es super leckere Waffeln. Ich steh ja total auf Waffeln aber da die hier niemand isst, back ich viel zu selten welche… Sonst gab es diese Woche „typisches“ Familienessen: Bratkartoffeln mit Bratwurst, Pizza, Schweinefilet mit Kartoffeln und Champignons und gestern Abend fuhr ich nach spät zum Chinamann. Immerhin sind Ferien, da darf man mal entspannter sein… Ich würde gerne nach den Ferien wieder bewusster Essen und wieder auf Schweinefleisch verzichten…wir werden sehen.

Meinen Mama Moment hatte ich am Dienstag am Strand. Einfach mal den Gedanken freien Lauf lassen, die Füße ins Wasser stecken und glücklich sein. Ich hab das Auftanken richtig gespürt. Mir wird die Zeit für mich alleine immer wichtiger. Ich brauch das einfach um Kraft für den Alltag und unser Chaos zu haben. Da mein Kopf nie nicht denkt (nie-nicht Sätze sind hier gerade der Renner) fällt mir das abschalten echt schwer.

freitagslieblinge

Das Foto habt ihr schon bei Instagram gesehen, es zeigt aber den schönsten Moment mit dem Kalinchen. Gerade sind die Wutanfälle, die trotzigen Ausraster und die ständige Weinerei wegen jedem Fifi wieder total aktuell. Danach sind wir beide so platt, dass wir ganz oft ganz innig kuscheln. Dieser Wutzwerg im Bauch nervt mich tierisch. Gerade weil ich genau weiss, dass das Kind so wundervoll und lieb sein kann….freitagslieblinge

Gelesen habe ich diese Woche tatsächlich 15 Seiten. ABER. Ich höre gerade wieder viele Hörbücher. Meistens im Zug, diese Woche saß ich viel im Zug, oder auf dem Rad. Meine Favoriten sind die Bücher von Kerstin Gier. Ich mag auch die Stimmen der Vorleserinnen. Für mich muss die Stimme passen, sonst kann ich nicht zuhören. Wenn ich nächste Woche viel im Auto sitze, gibt es mal wieder „Ich bin dann mal weg“. Ich weiss nicht wie oft ich das Hörbuch von Hape schon gehört habe. Doch jedes Mal habe ich neue und andere Gedanken. Mein Tipp: Hörbücher machen sogar putzen und aktuell das Streichen, sehr attraktiv und lenken gut ab 😉

Meine Inspiration der Woche spielt sich fast mehr im „normalen Leben“ ab. Ich merke in den letzten Woche, dass ich immer mehr fest stehe im Leben. Mich haben die letzte 2 Jahre echt aus der Bahn geworfen, mich verunsichert, mir Kraft geraubt und mich müde gemacht. So langsam habe ich aber das Gefühl, es ist vorbei. Ich hab einen Plan, ich weiss wohin ich will und habe viele Vorbilder. Frauen, die einfach ihr Ding machen. Die sich nicht verunsichern lassen und die Großes wuppen. Das fasziniert und inspiriert mich sehr. Ich möchte auch so eine Frau werden. Klingt bescheuert aber ich möchte was erreichen im Leben. Wie Papi jetzt sagen würde: „Du befindest dich auf der Zielgeraden und machst dein Ding.“ (Ja das mit den Sprüchen kann er echt gut…)

Ich werd jetzt mal überlegen wie ich das Kind lüften kann. Ehrlich gesagt würd ich lieber wieder ins Bett kriechen, Netflix anschmeissen und nichts machen. Son richtiger Schlafanzugtag. Ja, ich hab noch meinen Schlafi an und das Kind hüpft im Superman-Einteiler durch ihr Zimmer. Ferien eben 😉

Kommt gut ins Wochenende und wenn jemand die Sonne herbei tanzen möchte, ich tanz sofort mit!

frauraufuss

0 Kommentare zu “Regen, Regen und die #freitagslieblinge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: