Leben Wochenende in Bildern

Hörst du, wie die Bäume sprechen? #Wochenende in Bildern

Wir hatten ein traumhaftes und spannendes Wochenende in der Eifel. Mit einer aufregenden Hinfahrt, einem Besuch im Zoo, Hotelbetten-Abenteuern und einer unglaublich schönen Tour durch den Wald mit Förster Peter Wohlleben. Hörst du, wie die Bäume sprechen?

Den Freitag verbrachten das hustende Kind und ich kuschelnd und voller Vorfreude. Mit einem vollgepackten Auto ging es sehr spät Richtung Eifel. Müde und komplett überdreht kuschelten wir uns alle in die Betten und ich musste noch ganz lange das neue Buch von JuSu lesen.

Samstag gab es richtiges Hotelfrühstück. Ohne, dass Mama 738 Mal aufstehen muss, weil noch etwas fehlt. Entspannt fuhren wir durch die Eifel Richtung Überraschung. Freunde von uns sind vor einigen Wochen wieder in die Heimat gezogen und die Kinder vermissen sich schrecklich. Der spontane Überraschungsbesuch im Zoo lässt die braunen Augen des Kindes noch jetzt strahlen. „Mama, den L., den vermiss ich wirklich schrecklich.“ Zwischen Erdmännchen, Löwen und Pinguinen konnten wir Erwachsenen die ganzen Süßigkeiten naschen und die Kinder spielen und toben. Den Abend verbrachte ich in bester Gesellschaft (Familie Rougerepertoire gehört einfach zu den wichtigsten Herzmenschen) an der Hotelbar.

Sonntagmorgen trafen wir uns alle zum gemeinsamen Frühstück. Die Kinder freuten sich über „Tante Märry“, verdrückten kiloweise Erdbeeren und tobten durch die Hotelzimmer. Da es bis zur Führung mit Peter Wohlleben noch dauerte, fütterten wir die hauseigenen Wildtiere mit Brot. Den Spaziergang untermalten wir mit einer Mischung aus Herbst-Laternen und Weihnachtsliedern. So ein Rudeltreffen ist schon was feines.

Die Waldführung ist das Highlight des Wochenendes. Ich möchte eigentlich wieder zurück, es hat uns einfach so gut gefallen. Peter Wohlleben führte uns durch den Wald, erzählte von Bäumen und ihren Familien. Die Kinder probierten Blätter, versteckten ihren Wintervorrat an Zapfen und malten den Bäumen Gesichter an ihre Stämme.

Was sind Kinder am Glücklichsten? Wenn sie dreckig und müde sind. Ihr möchtet gar nicht wissen, wie das Auto aussieht. Überall stehen dreckige Gummistiefel und ich habe gerade in meiner neuen Jacke noch einen Zapfen gefunden….

Vor dem Kalinchen habe ich in einer Jugendbildungsstätte gearbeitet und war fast jeden Tag mit den Kindern im Wald. Für Kinder gibt es nichts schöneres als durch den Wald zu streifen, Bäume zu untersuchen und spannende Geheimnisse zu entdecken.

„Hörst du, wie die Bäume sprechen?“

In wenigen Wochen erscheint das neue Buch von Peter Wohlleben und ich kann euch nur empfehlen in eine Buchhandlung zu gehen und diese wundervolle Sammlung zu kaufen. Selten bin ich so begeistert von Büchern. Spielend und absolut kindgerecht wird Kindern der Umgang mit dem Wald erklärt. Der Mann hat gestern darauf bestanden, dass wir nächste Woche gemeinsam mit dem Buch in den Wald fahren. (Ich habe gerade schon Bücher vorstellt, um die Nichten damit auszustatten…)

Kaffee trinkend werde ich jetzt versuchen das Chaos hier zu beseitigen, die Wäsche zu sortieren und die Aufgaben für die Woche zu organisieren. Semesterferien sind ja so unglaublich anstrengend. Aber erstmal werde ich jetzt die Wochenenden in Bildern bei Susanne durcharbeiten und mich am schönen Herbstwetter erfreuen! Habt es fein!

FrauRaufuss

0 Kommentare zu “Hörst du, wie die Bäume sprechen? #Wochenende in Bildern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: