Freitagslieblinge

Hallo Herbst. #Freitagslieblinge

Da ist er. Der Herbst. Der Wechsel von offenen Schuhen zu Gummistiefeln hat in dieser Woche ohne Probleme funktioniert. Die Kleiderschränke werden ausgemistet und die warmen und kuscheligen Pullover kommen endlich wieder zum Einsatz. Pünktlich zu diesem grandiosen Wetter ist das Kind krank und leidet große Langweile mit „der-schlimmsten-langweile-mama-der-welt!“. Wer mir einen Pokal zukommen lassen möchte, ich freue mich ja immer sehr über Post.

Die Freitagslieblinge sind heute eine Mischung aus Herbst, Mama-Zeit und die Raufuss-Frauen machen es sich gemütlich.

Lieblingsessen der Woche: Rotes Pesto. Ich bin infiziert und könnte jeden Tag ein Pesto zusammenwürfeln. Das rote Pesto schmeckt sogar dem Kind! (Leider, leider musste ich für neue Behälter gestern einen Ikea aufsuchen und leider, leider habe ich sogar ein bisschen mehr gefunden..)

Das Rezept ist echt nicht schwer und stammt von der Weltbesten Nachbarin: 8 Getrocknete Tomaten in heißem Wasser weich werden lassen
einen halben Topf Basilikum und 2 Tüten geröstete Pinienkerne in eine Schüssel geben
eine halbe Knolle Knoblauch rösten und dazu geben
2 frische Knoblauchzehen dürfen bei Bedarf auch dabei sein
Olivenöl nach Bedarf
zum Schluss geriebenen Parmesan dazu geben
mit den weichen getrockneten Tomaten pürieren
FERTIG!

Freitagslieblinge

Das Kind und ich hatten viele schöne Momente, heute morgen haben wir ganz lange gekuschelt und Hörspiele gehört. Wenn man krank ist, muss man das nämlich. Gestern waren wir zum Mädchen-Tag verabredet und spazierten quer durch unser Viertel. Wenn das Wetter gleich besser wird, müssen wir dringend Kastanien suchen. Im Flur liegen genügend Äste für ein kleines Lagerfeuer, Stöcker müssen nämlich IMMER mit nach Hause.

Wer mir auf Instagram folgt, der weiss, die Raufuss dreht jetzt total durch. Yoga und Laufkurs, an zwei Tagen hintereinander. Mein Körper schmerzt an wirklich jeder Stelle und meine Füße tun soooo unglaublich weh. Jammern hilft nicht, ich musste gestern Abend noch eine kleine/große Runde laufen gehen. Die 4 km klingen langweilig waren aber in Wahrheit eine total Qual. Ich bin trotzdem stolz, denn ich raffe mich auf und mache endlich mal was nur für mich. Das tut sooooo gut!

Das Buch der Woche hat Rike geschrieben und ich bin ihr so dankbar dafür. Endlich habe ich einen guten Grund mich mal nicht um das Chaos zu kümmern. Zusammen mit Kaffee und Kuscheldecke liegen ich dann einfach mal auf der Couch rum! Wenn ich fertig bin, bekommt ihr eine ausführliche Rezension.

Inspiration gab es jede Menge. Chaotisch durcheinander, sonst wäre es ja nicht FrauRaufuss. Gerade suche ich Kuchenideen für den Kindergeburtstag in zwei Wochen. Ja, das Kind wird 5. Gefragt hat mich niemand und da müssen wir jetzt wohl alle durch.

Das wars. Ich werde mich jetzt dem Chaos dieser Wohnung hingeben, den Kleiderschrank ausmisten, Koffer packen, das kranke Kind wieder gesund machen und mich nebenbei über meinen schon wieder nicht bestandenen Test in der Uni aufregen, der mich ein zusätzliches Jahr Uni kosten wird. So viel alternative Schimpfwörter finde selbst ich nicht.

Habt es fein!

Die Raufuss <3

0 Kommentare zu “Hallo Herbst. #Freitagslieblinge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: