Freitagslieblinge

Die Raufuss ist unterwegs #freitagslieblinge

Was eine Woche. Ich bin total platt und ko. Die letzten Tage waren stressig und unglaublich schön. Ich bin ja immer für positiven Stress und gegen Langeweile. Das blonde Mädchen ist aber froh, dass Mama wieder da ist und HerrRaufuss exklusive Zeit für sie hat. Mutti sitzt nämlich das ganze Wochenende in der Uni und untersucht Nomen, ja lacht ruhig.

Mein Lieblingsessen der Woche teilte ich mit ganz vielen wunderbaren Menschen. Zusammen mit Bella, Johnny, Dani, Jana, Stephie, Patricia, Nina, , Kai und vielen anderen reiste ich am Dienstag in der früh nach Dresden, um den neuen Volvo zu testen. Zum Mittag gab es ein riesiges Buffet mit Garnelen, Nudeln, Salat und einem riesigen Schokobrunnen. Traumhaft. Am Abend trafen wir uns zu einem Dinner und auch das war total schön. Ich mag es einfach in Gemeinschaft zu essen. Dass ich dabei mein Essen mit dem kleinen Mädchen von Bella teilen durfte, ist das Tüpfelchen auf dem i.

Meinen Lieblingsmoment hatte ich hoch über den Wolken. Kurz nach dem Start kuschelte ich mich in meinen Sitz, hörte Musik und dachte an das blonde Mädchen und HerrnRaufuss. Wir müssen dringend mal zusammen fliegen, das Kind war nämlich unglaublich neidisch. So anstrengend das raufusssche Leben manchmal auch ist, ohne die zwei Verrückten ist es dann doch komisch.

Am Mittwoch holte ich ein blondes, verschwitztes und strubeliges Mädchen aus der Kita. „Mama, ich brauche dringend ein Eis und eine Kuschelpause.“ Meine leichteste Übung. Der schönste Moment war jedoch die Suche nach dem Auto am nächsten Morgen. „Mama, wenn einer das Auto klaut dann haue ich den richtig. Spinner dürfen manchmal verhauen werden!“ Ich bin ziemlich verliebt in das Kalinchen. Sie ist gerade sehr kuschelig und hat großen Wissensdurst. Und genau dann reden wir, über alles.Inspiration bekomme ich gerade auf Instagram. Dort läuft unter dem Hashtag #lebenmitkindchallenge eine spannende Sammlung von schönen Fotos. Das Foto zum Thema Kinderkunst habe ich dazu gesteuert. Mein Tattoo ist nachwievor meine liebste Stelle an meinem Körper. Die Blicke sind immer noch da und stecken mich häufig in eine Schublade. Ich liebe es und würde es immer wieder so machen. Gelesen habe ich wirklich wenig, hatte ich es mir doch für die Flüge vorgenommen. Letzte Woche aber kam ein Buch aus einem Antiquariat aus Amsterdam. „Liebesbriefe großer Frauen“ Gerade habe ich eine Phase, in der ich „alte“ Literatur durchforste und mich mit verschiedenen Themen auseinander setze. Klingt ziemlich verrückt und bescheuert, aber so ist das manchmal mit FrauRaufuss.

Kennt ihr die Freitagslieblinge der Berlinmittemom? NE? Dann aber mal schnell rübergehüpft.
Ich werde das Wochenende in der Uni sitzen und literweise Kaffee in mich laufen lassen. HerrRaufuss und das Kind dürfen derweil schöne Zeit mit Freunden genießen und die Spielplätze in und um Münster unsicher machen. Wenn ihr also ein blondes, zerzaustes Mädchen und einen großen Mann mit Brille seht, dann sind das bestimmt HerrRaufuss und das Kalinchen.

Kommt gut ins Wochenende!
frauraufuss<3

1 Kommentar zu “Die Raufuss ist unterwegs #freitagslieblinge

  1. Das klingt nach einer schönen, prall gefüllten Woche! Wenn Du vom Kalinchen erzählst, muss ich oft an das Löwenmädchen denken. Die Gespräche mit ihr und ihre Gedankengänge berühren mich auch immer wieder aufs Neue! Eine schöne Woche wünsche ich Dir, liebe Frau Raufuss!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: